Saisoneröffnung

Zur neuen Saison sind wir mit dem TV Elm eine Spielgemeinschaft eingegangen. Somit können wir zusammen eine Mannschaft in der Landesliga, eine in der Bezirksliga und noch 2 Vierer-Teams melden.

TV Merchweiler e.V. : SG Bous-Elm – 9 : 7

1.Demir, Necdet
2.Domma, Stefan
3.Schäfer, Daniel
4.Messinger, Boris
5.Salbert, Gerhard
6.Mekle, Benjamin

 

Für den erkrankten Markus Klein war kurzfristig Benjamin Mekle als Ersatz eingesprungen, ansonsten konnte man das erste Spiel der Runde in Bestbesetzung antreten. Vor dem Spiel war klar, dass uns einige unangenehme Gegner in Merchweiler erwarten würden. Materialexperte Schimek als zurückgekehrter Spitzenspieler und auch Hahnenberger und Lindemann wissen ihr Material einzusetzen. Bereits in den Doppeln zeigte sich hier, dass wir noch nicht eingespielt sind. Trotz einiger guter Sätze gingen alle drei Doppel an die Gastgeber. Dann sollten es also die Einzel richten. Nachdem auch Stefan Domma Schimek unterlag, stand es aber bereits 4:0 für Merchweiler. Nachdem in der Folge aber sowohl Demir, Meßinger als auch Schäfer ihre Einzel gewinnen konnten, war man wieder dran. Gegen das starke hintere Paarkreuz tat man sich schwer und so stand es nach der ersten Einzelrunde 6:3 für Merchweiler. Nachdem auch Demir trotz hartem Kampf gegen Schimek im Entscheidungssatz unterlag, sah es schon nach einer deutlichen Sache aus. Aber mit einem Sieg von Domma und erneut zwei Siegen der starken Mitte, konnte man auf 7:6 verkürzen. Gegen den starken Robin Maul erkämpfte Gerhard Salbert seinen verdienten Sieg im fünften Satz, nachdem Benni Mekle trotz einiger starker Bälle dem Abwehrveteranen Lindemann gratulieren musste. Das Schlussdoppel musste also her. Hier unterlagen trotz großer Leistungssteigerung und gutem Kampf Demir/Salbert dem unangenehmen Spitzendoppel der Gäste mit 1:3. So unterlag man trotz guter Leistung letztlich etwas unglücklich 9:7. Die faire und freundschaftliche Atmosphäre hielt auch noch während des gemeinsamen Essens in der Halle (von Merchweilers schnellstem Pizzaservice versorgt). Mit etwas eingespielteren Doppeln sieht das für die kommenden Spiele sehr gut für die Mannschaft aus, vorausgesetzt wir können halbwegs komplett spielen.

SG Bous-Elm II : SV Saar 05 Saarbrücken II – 2 : 9

1.Kluthe, Sascha
2.Pink, Rudolf
3.Schreiner, Tobias
4.Jungmann, Ralf
5.Laub, Franz – Josef
6.Becking, Aaron

Da wir mit dem Aufstieg in die Bezirksliga gleichzeitig auch 2 Abgänge verkraften mussten und Daniel Schäfer in die 1. Mannschaft der neuen SG gerückt ist, steht fest, dass diese Saison keine Einfache wird. Eine paar Mannschaftssiege oder der Klassenerhalt wären definitiv schon als Erfolge zu verbuchen.

Im ersten Spiel der Saison mussten wir verletzungsbedingt auch noch auf Maik und Leif verzichten. Die neu formierten Doppel hatten dementsprechend gegen die Reserve von Saar 05 keine Chance. Lediglich die „Altstars“ Rudi und Franz konnten einen Satz gewinnen. In den Einzeln schafften Sascha und Tobi nach eindrucksvollem Kampf je einen Sieg. Das Spiel ging damit erwartungsgemäß deutlich an den Gast aus Saarbrücken. Danke noch an Rudolf und Aaron für’s kurzfristige Einspringen.

SG Bous-Elm IV : SG Bous-Elm III – 1 : 9

1.Knob, Jens                   1. Krantz, Adolf
2.Mehl, Hendrik               2. Leinenbach, Tobias
3.Leuck, Yanneck            3. Pop, Stefan
4.Jungmann, Pascal        4. Röder, Lars

Wenn 2 Mannschaften des selben Vereins in der gleichen Klasse spielen, so müssen diese am ersten Spieltag gegeneinander antreten. Daher hatten wir hier gleich ein Vereinsderby in der Elmer Sporthalle.

Von den Anfangsdoppeln konnten Jens und Yanneck einen Sieg für die Vierte einfahren, Adolf und Tobi sicherten einen Punkt für die Dritte. Ab den Einzeln lief dann alles zu Gunsten der 3. Mannschaft, wobei sich Lars Röder erst im Entscheidungssatz gegen Yanneck Leuck durchsetzen konnte. Ab sofort können sich die beiden Teams dann gegen Gegner beweisen, die nicht aus den eigenen Reihen kommen.

 Die nächsten Heimspiele findet am Sa., den 08.09.2018 um 18.30 Uhr in Bous und Elm statt.

 

Posted in Uncategorized