TTV Rimlingen-Bachem : SG Bous-Elm – 9 : 4

  1. Demir, Necdet
  2. Domma, Stefan
  3. Schäfer, Daniel
  4. Salbert, Gerhard
  5. Pink Rudolf
  6. Pohl, Leif

Nachdem man gegen die beiden sehr starken Teams aus Wustweiler und Niederlinxweiler zwei klare Niederlagen einstecken musste, wollte man gegen Rimlingen/Bachem mit starker Aufstellung wieder punkten. Nach den Doppeln stand es 1-2 für Rimlingen, nur Schäfer/Pohl an Doppel drei konnten sich durchsetzen. Sowohl Demir/Salbert gegen die gut aufgelegten Theobald/Brill als auch Domma/Pink gegen die Veteranen Meiers/Helfen mussten beim jeweils klaren 0:3 gratulieren.

Als dann Domma eher überraschend gegen den stark aufspielenden Theobald 1:3 verlor und Demir nach starkem Kampf 3:2 gegen Meiers gewinnen konnte, kam es zu ein paar unschönen und lauten Auseinandersetzungen. Nachdem man sich endlich wieder um Tischtennis kümmerte, konnte Daniel Schäfer gegen Brill einen klaren Sieg einfahren, Salbert musste sich nach gutem Kampf dem starken Helfen geschlagen geben. Als dann sowohl Rudi Pink als auch Leif Pohl im fünften Satz unterlagen, führte Rimlingen mit 6:3. Vorne überzeugte erneut Demir mit einem klaren 3:0. Domma konnte aber trotz gutem Spiel gegen Meiers nicht mal einen Satz gewinnen. Als dann auch noch Daniel Schäfer seine erste Saisonniederlage gegen Joachim Helfen einstecken musste stand man bei 8:4 mit dem Rücken zur Wand. Gerhard Salbert kämpfte sich gegen den starken Brill zwar bis in den Entscheidungssatz, konnte dann aber leider nicht mehr gegenhalten und so ging das Spiel letztlich verdient mit 9:4 an Rimlingen/Bachem.

Nächste Woche gegen Gersweiler wartet erneut ein starker Gegner, den man immerhin zu Hause begrüßen darf.

 

SG Bous-Elm II

Da wir dieses Wochenende 4 Spieler an die 1. Mannschaft, den Urlaubsort bzw. den Arbeitgeber abgeben mussten, konnten wir in Wadrill leider nicht mehr antreten.

 

TTG Dillingen II : SG Bous-Elm III – 1 : 9

  1. Krantz, Adolf
  2. Leinenbach, Tonias
  3. Pop, Stefan
  4. Röder, Lars

Beim Tabellenletzten konnte unsere Dritte einen ungefährdeten Auswärtssieg einfahren. Beide Doppel gingen klar mit 3:0 an Krantz/Röder und Leinenbach/Pop. In den Einzeln mussten sie sich dann nur 1 x gegen Dillingens Brett 1 geschlagen geben. Alle anderen Spiele konnten die „Jungs“ der SG souverän für sich verbuchen. Damit steht die SG III punkt- und spielgleich mit Berus auf dem 1. Tabellenplatz. Am Samstag den 24.11. kommt mit Merzig allerdings der starke Tabellendritte in die Friedrich-Ebert Halle. Dann gilt es der bisher sehr guten Vorrunde Nachdruck zu verleihen.

TTF Merzig e.V. IV : SG Bous-Elm IV – 8 : 2

  1. Michels, Bernd
  2. Knob, Jens
  3. Mehl, Hendrik
  4. Jungmann, Pascal

Nach den Anfangsdoppeln stand es noch ausgeglichen 1:1. Michels/Knob konnten sich in einem engen Match gegen das starke Doppel aus Merzig durchsetzen. Im ersten Einzel gelang Knob ein 3:1 was der SG den zweiten Punkt brachte. Michels scheiterte knapp 2:3 im letzten Satz eines äußerst spannenden Matches. Danach lief leider alles zugunsten von Merzig. Mehl konnte seinen Gegner auch in den letzten Satz zwingen, hatte aber nicht das nötige Glück um den Punkt mit nach Hause zu nehmen. Im zweiten Einzeldurchgang hatten zwar Michels, Knob und Mehl auch wieder die Chance das Match zu drehen, mussten sich aber letztendlich geschlagen geben.

Unsere Trainingszeiten sind dienstags ab 17.30 Uhr (Schüler/Jugend), ab 19.30 Uhr (Herren/Senioren) inderSüd-West-Halle Bous.Donnerstagsab 17.30 Uhr (Schüler/Jugend), ab 19.30 Uhr (Herren/Senioren) inder Friedrich-Ebert-Halle Bous und freitags für alle Interessierten ab 19.00 Uhr in der Sporthalle Elm.

Das nächste Heimspiel findet am Sa., 17.11.2018 um 18.30 Uhr inder Friedrich-Ebert-Halle Bous statt. Alle Berichte und Information auch unter www.tischtennis-bous.de und tvelm.de.

Posted in Uncategorized