TTC Lautzkirchen – SG Bous/Elm 6 : 9

  1. Demir, Necdet
  2. Domma, Stefan
  3. Schäfer, Daniel
  4. Messinger, Boris
  5. Salbert, Gerhard
  6. Pohl, Leif

Im letzten Vorrundenspiel wollte man unbedingt die Negativserie beenden und wieder punkten. Dazu war man in Lautzkirchen in Bestbesetzung angetreten und entsprechend zuversichtlich. In den Doppel hatte der Gastgeber auf ein starkes Doppel 3 gesetzt und war zunächst erfolgreich mit dieser Taktik 2:1 in Führung gegangen. Doch in den Einzeln sollte es besser für uns laufen. Im ersten Durchgang gelangen uns 5:1 Einzelsiege, lediglich Leif Pohl musste sich dem sehr stark aufspielenden Brett 5 der Gäste geschlagen geben. Beim Stand von 6:3 für uns ging man in die zweite Einzelrunde und hoffte auf einen klaren Sieg. Nachdem Demir allerdings dem unangenehmen Brett 1 der Gäste Werner in 5 Sätzen unterlag und auch Messinger im zweiten Einzel gegen Orban nicht ins Spiel fand, musste beim Stand von 8:5 das hintere Paarkreuz den Sack zu machen. Jedoch musste auch Salbert dem starken Koch gratulieren und so ruhten die Hoffnungen auf Pohl. Der behielt im hart umkämpften letzten Einzel die Nerven und besiegte den immer besser ins Spiel findenden Bojtschuk mit 16:14 im vierten Satz. Der Nervenkrimi Schlussdoppel war somit abgewendet und wir stehen mit 7:13 Punkten derzeit auf Rang 7. Jedoch findet noch ein Spieltag der 11er-Klasse statt, an dem Lautzkirchen und Illingen (Rang 8 und 9) aufeinandertreffen, so dass wir zum Abschluss der Vorrunde wohl auf Rang 8 unmittelbar vor den Abstiegsplätzen rangieren. Ausschlaggebend dafür sicher auch das durchwachsene Abschneiden von Demir (9:11) und Domma (7:11) am vorderen Paarkreuz. Stark Schäfer mit 16:2 in der Mitte.

Die Rückrunde beginnt bereits am 12.01.19 zuhause gegen Merchweiler.

 

TTV Reisbach : SG Bous-Elm II 9 : 0

  1. Kluthe, Sascha
  2. Pink, Rudolf
  3. Schreiner, Tobias
  4. Herrmann, Maik
  5. Laub, Franz – Josef
  6. Jungmann, Pascal

Das Positive aus dem Spiel gegen den Tabellenzweiten war, dass es nach Hülzweiler verlegt und uns dadurch die Anreise etwas verkürzt wurde. Ansonsten war vorab klar, dass erneut ersatzgeschwächt auch hier nicht viel zu erwarten war. Lediglich Maik Herrmann konnte sich mit der gesparten Kraft aus den verpassten Trainingseinheiten in den 5ten Satz kämpfen. Alle anderen Einzel und Doppel gingen mit 3:1 oder 3:0 an Reisbach. Danke noch an Rudi und Pasi für euer kurzfristiges Einspringen. Zum Abschluss der Vorrunde empfangen wir am Samstag noch den Tabellenführer aus Geislautern.

 

TTG Fremersdorf-Gerlfangen V : SG Bous-Elm III – 5 : 5

  1. Köhler, Karsten
  2. Leinenbach, Tobias
  3. Pop, Stefan
  4. Röder, Lars

Nachdem sich unsere 3. Mannschaft letztes Wochenende mit einem starken Auftritt gegen den Dritten an der Tabellenspitze festsetzen konnte, sollte das Spiel beim Drittletzten zumindest auf dem Papier eine lockere Angelegenheit werden. Dem war jedoch nicht so, da Fremersdorf rein mit 3 Jugendspieler antrat. Im einzigen Doppel konnten sich Tobi und Stefan noch durchsetzen, in den Einzeln sah das dann aber anders aus. Die Jugend war an diesem Tag federführend und holte 4 Punkte gegen unsere beiden „älteren Hasen“. Glücklicherweise hatten wir auch 2 gute jüngere Spieler dabei, die jeweils Ihre beiden Einzeln gewannen. Tobi und Lars, starker Auftritt, weiter so! Dementsprechend endete das Spiel 5:5 unentschieden, was von der Tabellensituation jedoch zu wenig war.

Senioren:

TTC Püttlingen : TTSV/DJK Bous 9 : 4

  1. Domma, Stefan
  2. Pink, Rudolf
  3. Louis, Andre
  4. Salbert, Gerd
  5. Köhler, Karsten
  6. Krantz, Adi

Bei unserem, seit Jahren, starken Rivalen TTC Püttlingen mussten wir leider mal wieder auf drei Stammspieler (Meßinger, Schwarz, Laub) wegen Krankheit und Beruf verzichten. Dieser Ausfall konnte auch nicht durch den Einsatz unserer Nummer 1, Stefan Domma, kompensiert werden. Vielleicht fehlte der Mannschaft gerade auch durch die Ausfälle irgendwie die Spannung, um sich energischer gegen die drohende Niederlage zu stemmen. So kam es, dass wir letztendlich eine herbe Niederlage einstecken mussten. Stefan gewann seine zwei Einzel und sein Doppel mit Andre jeweils mit 3:0 relativ klar. Zudem wusste auch noch Rudolf mit 1:1 Spielen zu gefallen. Er kämpfte die Nummer 1 des Gastgebers, nach 1:2 Satzrückstand, noch mit 3:2 Sätzen nieder. Dagegen musste er in seinem zweiten Spiel seinem Gegner, nach klar gewonnenem 1. Satz, doch etwas überraschend noch mit 1:3 gratulieren. Alle anderen Spiele wurden leider mehr oder weniger klar verloren. Mit einem Heimsieg am Donnerstag, 6.12.18, gegen die starke Mannschaft der DJK Saarbrücken-Rastpfuhl, sollte die Vorrunde dann doch noch mit einem positiven Ergebnis abgeschlossen werden. Zumal es so aussieht, dass mit Schwarz und Laub zumindest 2 Stammspieler wahrscheinlich wieder zur Verfügung stehen werden.

Nachruf

Wir gedenken unseres langjährigen Sportkameraden

Herbert Hummel,

der am 7. November 2018 im Alter von 77 Jahren verstorben ist.

Herbert hat viele Jahre aktiv in verschiedenen Mannschaften in Bous erfolgreich Tischtennis gespielt. Auch Fußball, Tennis und Kegeln waren seine Leidenschaft. Er war eine echte Persönlichkeit. Wir schätzten seine positive Lebenseinstellung, seine Gelassenheit und seinen allseits bekannten Humor. Alle, die ihn kannten, wissen um die Lücke, die er hinterlässt. Mit ihm verlieren wir nicht nur einen Sportkameraden, sondern einen guten Freund und werden ihn immer in guter Erinnerung halten. Unser tiefstes Mitgefühl gilt seiner Frau und allen Angehörigen.

 

Unsere Trainingszeiten sind dienstags ab 17.30 Uhr (Schüler/Jugend), ab 19.30 Uhr (Herren/Senioren) inderSüd-West-Halle Bous.Donnerstagsab 17.30 Uhr (Schüler/Jugend), ab 19.30 Uhr (Herren/Senioren) inder Friedrich-Ebert-Halle Bous und freitags für alle Interessierten ab 19.00 Uhr in der Sporthalle Elm.

Die nächsten Herren-Heimspiele finden am Sa., 08.12.2018 um 18.30 Uhr inder Friedrich-Ebert-Halle Bous und der Turnhalle Elm statt. Die Senioren spielen noch mal am Do., 06.12.2018 um 19.30 Uhr inder Friedrich-Ebert-Halle Bous. Alle Berichte und Information auch unter www.tischtennis-bous.de und tvelm.de.

Posted in Uncategorized